Mobilitätskonzept zum newPark in der zweiten Sitzung des Stadtentwicklungs-, Bau- und Planungsausschusses des Dattelner Rates vorgestellt. 

Neue Mobilität im newPark.

Neue Mobilität im newPark.

Das Mobilitätskonzept vom newPark wurde am 21. April 2021 in der Sitzung des Stadtentwicklungs-, Bau- und Planungsausschusses des Dattelner Rates thematisiert.

Bei der Ausschusssitzung stellte Andreas Täuber, Geschäftsführer der newPark GmbH, die wesentlichen Elemente des Mobilitätskonzepts vor. Ein nachhaltiges und umweltfreundliches Mobilitätsverhalten der Beschäftigten fördern und zugleich deren Mobilitätsbedürfnissen gerecht werden: Das ist das Ziel des Mobilitätskonzeptes. Eine gute Basis für die Akzeptanz einer nachhaltigen Mobilitätsstruktur schafft dabei das Profil des newParks als Standort der GreenTech-Branche. Durch die Parklage in der Landschaft und die Nähe zu den umliegenden Städten bietet der newPark zudem gute Voraussetzungen, um eine attraktive Erreichbarkeit durch Radverkehr zu gewährleisten. Damit die Verkehrsmittel des Umweltverbundes stärker genutzt werden, müssen vor allem die Angebote außerhalb des newParks verbessert werden: Durch den Ausbau des vorhandenen Radwegenetz sowie eine abgestimmte Planung für die ÖPNV-Anbindung kann neue Mobilität im newPark beispielhaft umgesetzt werden. Mehr zum Thema Mobilitätskonzept finden Sie hier.